(Anzeige)

Tree time: bleed präsentiert seine Herbst-/Winter-Kollektion 2016/2017

bleed Collage Camping Baseball Longsleeve & Woody Logo T-Shirt (Ladies)

Für die Herbst-/Winter-Kollektion 2016/2017 hat sich das erfolgreiche Eco-Fashion Label bleed mit dem „Gefühl der Heimat“ ein Thema herausgesucht, das wohl fast jedem Menschen wichtig sein dürfte. Inspiriert von ihrem Zuhause, das in den Fränkischen Wäldern liegt, entstand die Kollektion „Tree time“, die von der Weitläufigkeit und Bodenständigkeit sowie den Formen und Strukturen des Waldes geprägt ist. Bild: bleed Wiederzufinden ... Mehr lesen »

Jojeco – Ecofahion-Laden in Braunschweig

Jojeco Laden

Zeit wurde es ja, dass in Braunschweig ein Laden für nachhaltige Bekleidung eröffnet, denn schließlich ist sie mit rund 250.000 Einwohnern nach Hannover die zweitgrößte Stadt im Bundesland Niedersachsen. Zu verdanken ist der Ecofahion-Laden Jojeco den beiden Gründern Johannes Wegener und Jens Arnemann, die mit der Eröffnung ihres Geschäft im Mai 2015 im Magniviertel den Schritt in die Selbständigkeit wagten. ... Mehr lesen »

Daily’s – Nothing’s Better und Trevor’s Choice by Daily’s Modenschau

Daily's Nothing's Better - Fashion-Show

Im Rahmen der Veranstaltung „Ethical Fashion on Stage“, die im Club des Postbahnhofs auf der Fashion Week Berlin stattfand präsentierten am 19. Januar 2016 auch Daily’s – Nothing’s Better und Trevor’s Choice by Daily’s ihre kommenden Trends für Herbst/Winter 2016/17. Die luxuriöse Premium Fair Fashion für Frauen und Männer mit Style war auf dem Laufsteg ein echter Hingucker. Als prominentes ... Mehr lesen »

A’Weiku: Faire Fitnesskleidung aus Hamburg

A'Weiku Webseite

Sport macht glücklich und im Fall von Label A’Weiku nicht nur aufgrund der freigesetzten Glückshormone. Die angebotene Sportkleidung ist nämlich fair produziert und besteht aus angenehmen Öko-Stoffen für Träger mit Fitness-Lifestyle. Das Start-Up Label A’Weiku hat sich die Nische der Eco Fitnesskleidung ausgesucht und bietet öko-faire Oberteile für Frauen und Männer. Das junge und sportliche Label wurde erst Mitte 2015 ... Mehr lesen »

schlechtmensch: Online-Shop und Eco-Fashion Store in Stuttgart

schlechtmensch Laden in Stuttgart

Gründer Philipp wollte nachweislich fair und ökologisch hergestellte Klamotten verkaufen – und zwar mitten im Leben und nicht in einer hübschen Seitenstraße oder anderen Wohlfühl-Location, sondern mitten im Leben. Im November 2015 war es dann soweit und der schlechtmensch Laden am Rande der Stuttgarter Innenstadt eröffnet – genau gegenüber des Eingangs der U-Bahnstation Neckartor, in unmittelbarer Nähe zu Europas berühmtesten ... Mehr lesen »

CI Romero bietet 4 Helfer für faire Sportbekleidung

Fit For Fair Faltblatt

Zusätzlich zu Design, Qualität und Preis werden für immer mehr Menschen auch Bedingungen bei der Herstellung von Kleidung immer wichtiger. Dazu zählt die Verwendung ökologischer Materialien wie Biobaumwolle, ein möglichst umweltfreundlicher Herstellungsprozess sowie natürlich eine faire Bezahlung und Behandlung aller beteiligten Arbeiterinnen und Arbeiter. Während dieser Anspruch bei klassicher Mode und Streetwear längst auf dem Vormarsch ist, hinkt der Bereich ... Mehr lesen »

Annamariaangelika: Crowdfunding für in Peru handgefertigte Mode aus Alpaka-Wolle

Kickstarter - Annamariaangelika

Auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter sucht Julia Mu?ller aktuell noch nach Unterstützern, die hochwertige Kleidung schätzen und nicht jedem modischen Trend hinterherrennen. Mit ihrem Slow-Fashion-Label „Annamariaangelika“ präsentiert sie dort ihre erste Kollektion „Each Single Moment’s Soul“, dessen Modelle unter fairen Arbeitsbedingungen in hochwertiger Arbeit von spezialisierten Fachkräften in Peru angefertigt werden sollen. Die Motive und Muster erzählen dabei auch von ihren ... Mehr lesen »

Get Lazy: Crowdfunding für Deine neue Lieblingshose aus Biobaumwolle

Get Lazy bei Startnext

Während die Kunden von Fabian Krüger in ihrer Get Lazy Freizeithose ruhig auch mal mit gutem Gefühl faul sein und neue Kraft tanken können, lässt es der Gründer selbst aktuell nicht ganz so gemütlich angehen. Nach seiner Suche nach Textilherstellern, die seinen Ansprüchen hinsichtlich Qualität, Bio-Materialien und Arbeitsbedingungen entsprechen, wurde er in drei Betrieben in Asien, Afrika und Europa fündig. ... Mehr lesen »

Electric Tees: Umweltfreundliche Streetwear aus England

Electric Tees

Auf den ersten Blick hat das Streetwear Label Electric Tees mit Öko-Mode nicht viel am Hut. Auf den farbenfrohen T-Shirts, Longsleeves oder Hoodies prangen u.a. provokante Motive wie zwei nackte Frauenbeine, eng umschlungene Körper, sich küssende Girls oder der Spruch „Free The Nipples“. Alle aber selbstverständlich grafisch ansprechend gestaltet und beinahe künstlerisch sowie um Motive ohne Nacktheit – Blitze, Quadrate ... Mehr lesen »

VIRTU sucht für ein fair hergestelltes Hemd eine Finanzierung per Crowdfunding

VIRTU - Crowdfunding bei Kickstarter

Die Macher hinter dem neuen Modelabel VIRTŪ wollen nicht einfach irgendein Hemd produzieren sondern das perfekte Hemd. Ein stylisches, handgefertigtes, körperbetont geschnittenes Herrenhemd, das zudem mit den meist unfairen Arbeitsbedingungen der Modeindustrie aufräumt. Zu diesem Zweck sollen im Rahmen der Produktion in in Lateinamerika und Südwestasien vor allem dreimal höhere Gehälter als lokal üblich gezahlt werden, was in Folge zu ... Mehr lesen »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen