(Anzeige)

Sunimar Eco Boardwear: Neue Bio-Kollektion jetzt im Handel

Sunimar – Bio-Pionier der deutschen Boardsport-Szene – kleidet (nicht nur) Skater und Surfer mit stylishen Shirts und Hoodies für Herbst und Winter ein.

Die neue Herbst/Winter-Kollektion von Sunimar Eco Boardwear umfasst vier neue und zwei wieder aufgelegte Motive, die sich auf verschiedenfarbige T-Shirts und Kapuzenpullover aus Bio-Baumwolle verteilen. Hinzu kommt ein Kooperationsprojekt mit dem Hip Hopper Chaoze One. Alle Produkte gibt es bei Operation Green und ausgewählten Partnershops.

Neue Highlights

Wo ist Sunimar-Macher Marco Homberg am liebsten? „Auf dem Wasser“, antwortet der 34-Jährige, „und genau das drückt das neue ‚Son of the Sea’-Motiv aus. Ideal für alle Surfer – und andere Freunden der Meere.“ Das feminine Gegenstück heißt „Wave“ und hat einen ebenfalls Ozean inspirierten Dreifarbdruck. Bei den anderen Shirts gilt das Motto „Bio-Boardwear für alle!“. Die Szenewurzeln sind unverkennbar, stehen aber nicht im Vordergrund.

Evergreens in neuem Gewand

Auch in Herbst und Winter gilt: Schlicht und schick geht immer! Auf Sunimar übertragen heißt das: Das Rautenlogo gibt es jetzt auch in einem dunklen Grün auf ungefärbten, naturfarbenen Bio-Shirts. Ein weiter Klassiker, das durchauus provokante „Heart“-Design, ist ab sofort nicht mehr nur auf Männer-T-Shirts, sondern auch auf Hoodies – jeweils für Frauen und Männer – erhältlich. Das Logo-Shirt gibt es für günstige EUR 19,95, Pullover kosten EUR 41,95.

Hoodies mit PET-Recycling-Anteil

Aus ökologischer Sicht besonders interessant sind die neuen Kapuzenpullover mit einem 55-%-igen Anteil recycelten Polyesters (45 % Bio-Baumwolle). Bekanntermaßen ist der Baumwoll-Anbau besonders wasserintensiv. Durch die Wiederverwendung des aus PET-Flaschen gewonnenen Polyesters sind diese Pullover umweltfreundlicher und nachhaltiger als reine Baumwoll-Erzeugnisse. Zu haben sind die Hoodies mit den Motiven „Asian“ und „Painted Logo“.

Sunimar Bio-Hoodie
Foto: T. Trockel/Sunimar

Kooperation mit Chaoze One

Auch neu von Sunimar: Ein knallrotes T-Shirt mit dem schwarzen Stern-Logo des Mannheimer Hip Hoppers Chaoze One. Auf ausdrücklichen Wunsch des politisch engagierten Rappers (www.chaoze-one.de) kosten die schicken Stücke, die hinten auch ein „Organic Cotton“-Schriftzug und das Sunimar-Logo zieren, nur EUR 14,95. Zu haben ausschließlich bei Chaoze-One-Konzerten und im Internet bei Sunimar-Ableger Operation Green.

Hintergrund: Bio-Baumwolle und fairer Handel

Der konventionelle Baumwoll-Anbau belastet die Umwelt stark. Ein oft genanntes Beispiel verdeutlicht das: Rund 2,5 % der globalen Anbaufläche wird für die Baumwollproduktion verwendet. Gleichzeitig werden auf diesen Äckern aber 11 % aller Pestizide und 25 % der weltweit hergestellten Insektizide eingesetzt.

Diese Gifte schaden den Menschen, die auf den Feldern und in den weiterverarbeitenden Betrieben arbeiten. Und sie hinterlassen Schäden in der Natur.

Was die Arbeitsbedingungen an den Produktionsstandorten der Textilindustrie in unterentwickelten Ländern betrifft, kommt es nur langsam zu Verbesserungen. Die großen Bekleidungskonzerne und Sportartikelhersteller produzieren weiterhin in so genannten Sweatshops. Sunimar-T-Shirts werden unter folgenden – leider nicht üblichen – sozialen Bedingungen hergestellt:

  • Das Arbeitsverhältnis wurde von den Angestellten frei gewählt;
  • Die Angestellten dürfen sich zusammenschließen, z.B. in Gewerkschaften;
  • Die Arbeitsbedingungen sind sicher und hygienisch;
  • Humane Arbeitszeiten, bezahlte Überstunden;
  • Feste Arbeitsverträge für die Angestellten;
  • Diskriminierungsfreies Arbeitsumfeld;
  • Faire Löhne werden gezahlt;
  • Keine Bestrafungsmethoden;
  • Kinderarbeit ist verboten.

Marco Homberg
Bilker Allee 214
40 215 Düsseldorf
0211/311 91 02
mhomberg@sunimar.com

Über Sunimar und Operation Green

Sunimar Eco Boardwear ist Deutschlands erste Brand für Boardsport-Mode aus biologisch erzeugter und fair gehandelter Baumwolle. Gegründet im Frühjahr 2007, beliefern die Düsseldorfer eine ständig wachsende Anzahl von Läden und Webshops. Seit kurzem gehören auch die Online-Stores Fairix, Fairtrademerch, Bekleidungssydikat und Mr Nelson Eco Wear zu den Verkaufspartnern. Die gesamte Händlerliste ist auf der Sunimar-Website einsehbar. Sunimar-Ableger Operation Green ist ein Online-Store für nachhaltige Surf-, Skate und Streetwear. Auf www.operation-green.de gibt es Produkte von Marken wie Ipath, Fenchurch, Etnies, Fairtrademerch, Greenality und natürlich Sunimar.

Pressemitteilung von Sunimar vom 06. November 2009

Das könnte Dich auch interessieren

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen