(Anzeige)

Green Avenue – Mit gutem Gefühl online shoppen

Seit Oktober 2009 ist das Angebot an Kindermode im Internet um eine grüne aber gleichfalls stylische Alternative aus München reicher. Denn zu diesem Zeitpunkt startete der Online-Shop Green Avenue und beweist seitdem, dass man „Bio“ und „Style“ – abseits von jeglichen Öko-Klischees – perfekt verbinden kann. Gegründet wurde er von den 30-jährigen Zwillingen Julia Hauffe und Janna Kersting. Das Angebot im Shop umfasst trendige, exklusive und außergewöhnliche Kleidung für Babys und Kinder zwischen 0 und 4 Jahren, Schuhe, Accessoires und Spielsachen an, die die höchsten internationalen Öko-Standards erfüllen.

Green Avenue Online Shop

Da die beiden Zwillinge schon immer etwas positives und nachhaltiges zusammen realisieren wollten, bot sich nach BWL Studium und beruflichen Stationen bei Nestlé und BMW endlich die Gelegenheit zu einem gemeinsamen Projekt. Auslöser war die Geburt von Jannas Tochter Philippa Lilly, denn die Suche nach schönen, trendigen und gesundheitlich unbedenklichen Kleidungsstücken und Accessoires mit 100%iger Öko-Zertifizierung stellte beide vor eine schwierige Aufgabe. So wurdekurzerhand Green Avenue zum Leben erweckt, und Julia und Janna wagten den mutigen Schritt in die Selbstständigkeit.

Für beide Gründerinnen stand von Anfang an fest, dass für die angebotene Kleidung nur komplett ökologische Materialien in Frage kommen, denn diese sind nicht nur für die empfindliche Haut von Säuglingen und Kleinkindern viel gesünder, sondern auch für eine unbelastete und heile Zukunft unserer Erde.

Baumwolle eignet sich besonders gut für Baby- und Kinderkleidung: Sie nimmt Feuchtigkeit auf, ist atmungsaktiv, und man kann sie bei hohen Temperaturen waschen. Beim konventionellen Anbau von Baumwolle werden jedoch jede Menge Dünger und Pestizide verwendet, laut Greenpeace landen für jedes T-Shirt 150 Gramm Gift auf dem Acker. Bei der konventionellen Weiterverarbeitung der Fasern geht der Einsatz von Chemikalien weiter: Es werden giftige Farbstoffe und chemische Aufheller benutzt. Die Fasern aus Bio-Baumwolle werden dagegen ohne Agrargifte produziert, die Faser werden naturbelassen oder umweltfreundlich gefärbt – ohne jegliche Form von Giften oder Chemikalien.

Bei der Herstellung von Wolle ist es ähnlich: Die Massenhaltung von Schafen begünstigt die Verbreitung von Milben und Läusen, wogegen wiederum reichlich Pestizide eingesetzt werden. Bei der Ökologischen Schafhaltung stehen dagegen artgerechte Tierhaltung und der Verzicht auf Pestizide im Vordergrund.

Die die Haut von Säuglingen noch besonders durchlässig für Schadstoffe ist und bestimmte Entgiftungssysteme im Körper noch nicht funktionieren, ist die Gefahr durch belastete Kleidung besonders hoch. Babys können die Schadstoffe sowohl über die Haut als auch durch die Atmung aufnehmen, wodurch das Risiko einer Allergie und/oder Hauterkrankung steigt. Die Gesundheit seines Kindes zu schützen sollte daher ein guter Grund sein, um den Kleiderschrank mit ökologischer Kleidung zu füllen.

Ein nachhaltiger Anbau und eine ökologisch ausgerichtete Weiterverarbeitung reicht den Zwillingen aber nicht aus. Die Herstellung muss auch unter fairen Bedingungen stattfinden – denn nicht zu vergessen ist auch die Tatsache, dass günstige Ware teilweise unter menschenunwürdigen Bedingungen gefertigt wird.

Mit ihrem zielsicheren Instinkt für Trends und schöne Produkte streben Janna und Julia aber auch an, dass die Eltern nicht nur von der nachhaltigen Qualität überzeugt werden, sondern sie auch – zusammen mit den Kindern – Gefallen an den schönen und Lebensfreude ausstrahlenden Schnitten und Farben finden.

Mehr Informationen und Online-Shop: www.green-avenue.com

Das könnte Dich auch interessieren

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen