(Anzeige)

Sustainable Fashion Seminar in Stockholm

MADE-BY und Organic Exchange machen am 26. und 27. Mai 2010 in Stockholm fit für die textile Zukunft

Umweltfreundlich und fair hergestellte Produkte liegen im Trend. Wie Textil- und Bekleidungsfirmen glaubwürdig auf das stetig wachsende Interesse ihrer Kunden nach nachhaltig produzierten Textilien reagieren können, vermittelt „The Case for Sustainable Fashion“. Veranstaltungsort des gemeinsam von MADE-BY und Organic Exchange organisierten Seminars am 26. und 27. Mai ist die Firmenzentrale des schwedischen Textileinzelhändlers H&M in Stockholm.

Das Seminar – eine Mischung aus Vorträgen und interaktiven Workshops – ermöglicht es Entscheidungsträgern aus der Textil- und Bekleidungsindustrie sich an nur zwei Tagen auf den neuesten Stand in Sachen Nachhaltigkeit in der textilen Wertschöpfungskette zu bringen. Die während der Veranstaltung behandelten Themen umfassen die Analyse des Marktes, die erfolgreiche Umsetzung einer Nachhaltigkeitsstrategie sowie die Auswahl, Beschaffung und Weiterverarbeitung „grüner“ Materialien. Des Weiteren werden Schritte zur Verbesserung der sozialen Bedingungen innerhalb der Lieferketten und die Zertifizierung und Rückverfolgbarkeit von Produkten diskutiert.

Als namhafte Referenten konnten unter anderem Henrik Lampa (H&M), Andreas Dorner (Lenzing) und Peter Askulv (Klättermusen) – Preisträger des Eco Responsibilty Award der Ispo 2009 – gewonnen werden. Weitere Referenten mit umfangreicher Erfahrung in der Mode- und Textilindustrie kommen von Jackpot, Historic futures, Solidaridad, Green Mandate und INDISKA Magasinet. Abgerundet wird das Programm durch Vorträge der Organisatoren MADE-BY und Organic Exchange.

Um das Seminar so aktiv wie möglich zu gestalten, ist die Zahl der Teilnehmer begrenzt. Die Kosten belaufen sich auf 375 Euro pro Person für beide Tage und 225 Euro pro Person für eine eintägige Teilnahme. Buchungen und weitere Informationen über Nany Trivita Kusuma, Tel.: +31 (0)20 5230666, nany.kusuma(at)made-by.org oder nany(at)organicexchange.org

Pressekontakt:
MADE-BY Label Deutschland
Lise-Meitner-Str. 12
79100 Freiburg
Michaela Leven
Tel.: +49 (0)761 8962 503
E-Mail: pressgermany(at)made-by.org

Hintergrundinformationen MADE-BY:
Die Non-Profit-Organisation MADE-BY wurde in den Niederlanden mit dem Ziel gegründet, nachhaltig produzierte Mode zur Selbstverständlichkeit zu machen. MADE-BY gibt es seit 2004 in den Niederlanden, seit 2008 in Deutschland und seit 2009 in Großbritannien.

MADE-BY informiert, berät und unterstützt Modemarken, die ihre Kollektionen auf sozial verträgliche und umweltfreundliche Weise herstellen wollen, entlang der gesamten Prozesskette. Das Spektrum reicht von der Vermittlung von Basisinformationen, über die Lösung von Problemen im Rahmen eines Projekts bis hin zu einer mehrjährigen Partnerschaft. Im Rahmen einer solchen Partnerschaft erfolgt eine Bestandsaufnahme des Status Quo, die gemeinsame Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie, Hilfestellung beim Sourcing, Bereitstellung nachhaltiger Produktionsketten, Projekte zur Verbesserung bestehender Lieferanten vor Ort bis hin zur glaubwürdigen Kommunikation dessen, was wirklich erreicht wurde. Weitere Informationen zu MADE-BY auf www.made-by.org.

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen