(Anzeige)

Milde auf dem lavera Showfloor Berlin

Das junge Berliner Modelabel Milde präsentierte sich im Rahmen der Berlin Fashion Week am 5. Juli 2013 erstmals auf dem lavera Showfloor. Für ihre Sommerkollektion 2014 hat Milde vor allem natürliche Stoffe mit Struktur und Transparenz, sowie elegantes und dunkles Leder verwendet. Die Kollektion steht dabei ganz im Zeichen von Transparenz und Faireness

Designerin und Gründerin des Labels ist Christiane Milde aus Berlin. Nach einer Modeausbildung und der Zusammenarbeit mit diversen Designern hat sie 2011 ihre eigene Modelinie gegründet. Der Stil von Milde überzeugt durch feminine Schnitte und weite, schmeichelnde Stoffe. Auf den lavera Showfloor gehört das Unternehmen aufgrund seines nachhaltigen und ökologischen Konzepts. Die Kollektionen werden in Deutschland, genauer in kleinen berliner Schneidereien, gefertigt. Christiane bevorzugt dafür natürliche Stoffe. Die verwendeten Materialien stammen dabei nicht nur aus ökologischem Anbau, sondern sind auch fair gehandelt. So zählt sich das junge Label gerne zur neuen Generation der Eco Fashion. Die neue Kollektion steht daher ganz im Zeichen von Transparenz und Fairness, welche die Aufmerksamkeit auf die Mode und deren Herstellung lenken möchten.

Milde Modenschau auf dem Lavera Showfloor, Juli 2013 Berlin

Sommer 2014 – Luftige Kleidung für heiße Tage

Im Gegensatz zu den bisherigen Kollektionen bekennt Milde für Frühjahr und Sommer 2014 richtig Farbe. Es wird zwar nicht knallbunt, dafür jedoch sommerlich frisch mit einigen Vintage-Einflüssen. Neben vielen Modellen in schlichtem Beige gab es auf dem Laufsteg auch leuchtendes Gelb, schickes Anthrazit, goldige Bronze und klassisches Weiße und Schwarz zu sehen. Für die Kollektion wurden interessante Stoffe mit Struktur und Form wie Canvas verwendet. In Kombination mit Naturtönen oder warmen Kupfertönen bekam die Kleidung eine verträumte, naturverbundene und doch edle Note.

Kombiniert wurde ohnehin reichlich. Zu Canvas gesellten sich transparente Blusen, Lederkleider und seidig schimmernde Stoffe. Ein sehr gefragter Trend wurde auch bei Milde aufgegriffen und neu interpretiert. Zu taillierten Röcken mit voluminösen Falten im Vintagestil wurden bauchfreie, ärmellose Tops mit weitem Rückenschnitt präsentiert. Die Betonung liegt jedoch auf Oberbauchfrei und die Tops können dabei für ein luftiges Tragegefühl an warmen Tagen sorgen. In Richtung Vintage ging es auch mit den wunderschönen Hosenanzügen, die mit großen oder kleinen Schößchen die weibliche Taille betonten. Auch bei dieser Kollektion fällt Mildes Liebe zu Swing und den 20er Jahren auf. Die schwungvoll voluminösen Röcke laden zum Tanzen ein und die locker ausgestellten und geradlinigen Kleider erinnern an das Flapperkleid der neuen selbstbewussten Frau der 20er Jahre.

Erhältlich sind die Kollektionen von Milde u.a. in den Online-Shops von greenthisseason.com oder definitions-sache.de

Milde Modenschau auf dem Lavera Showfloor, Juli 2013 Berlin

Milde Modenschau auf dem Lavera Showfloor, Juli 2013 Berlin

Milde Modenschau auf dem Lavera Showfloor, Juli 2013 Berlin

Milde Modenschau auf dem Lavera Showfloor, Juli 2013 Berlin

Text und Fotos: Monika Zielinski

Das könnte Dich auch interessieren

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen