(Anzeige)

Secret PAL auf dem lavera Showfloor

Die Laufstege der Fashion Week Berlin sind bekannt für ihre hochkarätigen Designer mit exklusiven Kollektionen. Der lavera Showfloor hatte ebenfalls Luxusdesigner mit qualitativen Kollektionen zu bieten, jedoch mit Augenmerk auf Nachhaltigkeit wie bei Secret PAL. Das junge Label aus Hamburg verzauberte den Catwalk am 4. Juli 2013 in eine sommerliche Fashion Show mit lässig-eleganten Looks.

Secret PAL - Modenschau auf dem lavera Showfloor im Juli 2013, BerlinNachhaltigkeit durch Qualität

Nachhaltigkeit hat viele Gesichter. Für Angelica Prado und Alexandra Löh, den Designerinnen von Secret PAL, steckt sie vor allem in einer hochwertigen Produktion und Naturmaterialien. Das Premium-Label mit dem verheißungsvollen Namen „Geheimer Freund“ wurde 2011 von den beiden Modedesignerinnen gegründet. Aus einem reinen Internetangebot über eigenen Shop und Verkaufsplattformen wie Dawanda, entwickelte sich eine gewisse Bekanntheit um den geheimen Freund. Mittlerweile können die Kollektionen auch in einigen Ladengeschäften gefunden werden. Das Konzept von Secret PAL passt schließlich sehr gut in die heutige Zeit, welche in vielen Bereichen von Qualität leider nichts mehr wissen will. Angie und Alex setzen mit hochwertigen und haltbaren Kleidungsstücken dagegen.

Die Secret PAL Kollektionen sollen ihren Trägerinnen langlebige Lieblingsstücke präsentieren, die sich deutlich vom Wegwerf-Konsum abgrenzen. Statt einfacher Kunststofffasern verwendet das Label überwiegend natürliche und exklusive Materialien wie Seide, Wolle oder auch Leder. Zudem werden die Kleidungsstücke komplett in Deutschland handgenäht und hergestellt.

Secret PAL - Modenschau auf dem lavera Showfloor im Juli 2013, BerlinSommerkollektion für 2014 – leichte und geschmeidige Stoffe

Für Secret PAL heißt es nächsten Sommer: Spitze, hauchdünne Stoffe, elegante Naturfarben und zarte Batik-Prints. Die Damenwelt kann sich in der kommenden Kollektion gänzlich wohlfühlen, denn die Schnitte und die Designs sind vielseitig und abwechslungsreich. Neben den typischen und klassischen langen Kleidern, zeigte das Label an diesem Abend auch lockere Shorts, geschmeidige Röcke, elegante Cocktailkleider und ganz exklusive Modelle in Schwarz mit glitzernden Pailettenbesatz. Neben den vielen Caramellfarben gab es auch ein wenig Weiß, Schwarz und Silbergrau zu sehen.

Zu den Highlights zählten in jedem Fall die Einteiler (auch Jumpsuits oder Onesies) in kurz oder lang mit feminin betonter Taille für aktive wie ruhige Sommertage. In Kombination mit den zarten Stoffen waren die Muster im leichten Batik-Animal Look eine sehr elegante Ergänzung. Trendpotential hatten zudem die Seidenblusen mit Spitzebesatz an den Schultern, sowie die schicken Etuikleider mit Spitzendekoltée. Secret PAL dürfte mit dieser Kollektion für einige geheime Freunde im nächsten Sommer sorgen. Frau darf sich weiterhin auf dünne, lockere und grazile Materialien freunen. Alex und Angie schaffen es jedoch, daraus nicht nur elegante und schicke Kleidung zu machen, sondern Modelle mit modernen und immer wieder tragbaren Looks.

Secret PAL - Modenschau auf dem lavera Showfloor im Juli 2013, Berlin

Secret PAL - Modenschau auf dem lavera Showfloor im Juli 2013, Berlin

Secret PAL - Modenschau auf dem lavera Showfloor im Juli 2013, Berlin

Text und Fotos: Monika Zielinski

Das könnte Dich auch interessieren

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen