(Anzeige)

IKA BABEL – Accessoires aus Upcycling Leder

Bei dem jungen Mannheimer Label IKA BABEL gibt es Schmuck und Accessoires der etwas anderen Art. Fern ab von Silberanhänger und Goldschmiedekunst stellt das Unternehmen Armbänder und Broschen aus ungebrauchten Resten der Lederindustrie her. Der elegante und selbstbewusste Look zeichnet die Designs aus.

IKA BABEL SchmuckMit IKA BABEL hat die Designerin Irina Kaschuba bereits ihr zweites Modelabel gegründet. Nachhaltigkeit spielt in ihrem ganzen Leben eine Rolle. Seit 2011 können nun auch Accessoires aus recht ungewöhnlichen Materialien von ihrem Label erstanden werden. Irina verwendet dafür überwiegend recycelte Materialien oder Restbestände, welche die Umwelt nicht zusätzlich belasten. Dazu gehören etwa Upcycling Leder, Bio-Lachshaut oder Perlrochenleder. Kombiniert werden diese Materialien mit Metallverschlüssen oder Jersey-Bändern. Natürlich sieht man den fertigen Kostbarkeiten weder das Upcycling, noch einen Öko-Look an (sofern diese Beschreibung für manch einen negativ besetzt sein sollte). Eine moderne und bequeme Art von Schmuck ist dem Label sehr wichtig.

Irina beschreibt die Modelle von IKA BABEL als nachhaltigen Schmuck für bewusste Frauen, die ihren Wert schätzen und ein zeitgemäßes Leben führen wollen. Das Design der Lederarmbänder wirkt einerseits elegant und modern, gleichzeitig aber auch massiv und auffällig. Die Form erinnert an eine Fliege, jedoch nicht für den Hals. An einem femininen Gelenk macht sich so ein Design ebenso gut. Zudem sind die Schmuckstück sehr bequem und anschmiegsam. Anders als bei lockeren Metallketten, bleiben die Lederbracelets weder hängen, noch rutschen sie am Arm hin und her. Das weiche Leder oder Jersey rundet den Komfort ab.

Ika Babel Webseite

Aktuell werden der Kundin drei Kollektionen angeboten. Bei Kaviar besteht das Detail in der Mitte aus Perlrochenleder, bei Malibu ist es ein Leder in Schlangenoptik und bei Organic Love kommt die Lachshaut zum Einsatz. Bei allen Kollektionen sind auch Modelle mit Jerseyband dabei. Demnächst soll das Sortiment um Ketten und weitere Kollektionen erweitert werden.

Weitere Informationen und Online-Shop unter www.ikababel.com

Text: Monika Zielinski / Foto: IKA BABEL

Das könnte Dich auch interessieren

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen