(Anzeige)

Mud Jeans – Stylische Bio-Denim aus fairer Herstellung

Jeansfreunde Denimlover aufgepasst! Ein nachhaltiges und innovatives Label aus den Niederlanden hat sich ganz dem Denim gewidmet und kreiert seit einigen Jahren trendige und solide Klassiker aus diesem Baumwollmaterial. Die Eco Fashion für Frauen und Männer wurde seit 2013 sogar um ein Leasingprogramm für Bio-Jeans erweitert.

MUD Jeans - Fotoshoot FW 2013Nachhaltigkeit wird bei Mud Jeans groß geschrieben. Bereits seit 2008 stellt das Unternehmen aus Rhenen faire Mode für Frauen und Männer her. Nachhaltig ist dabei nicht nur die Bio-Baumwolle, sondern das ganze Unternehmenskonzept. Dazu gehört auch eine möglichst Co2 neutrale Produktion, sowie die Zertifizierung der Stoffe nach GOTS und Fairtrade. Doch auch diverse weitere Siegel und Initiativen wie BSCI, Soil and More oder GRS verbessern die Produktionskette in Bezug auf eine soziale und umweltfreundliche Herstellung.

Mud Jeans verwendet überwiegend Bio-Baumwolle, die zu langlebigem Denim verarbeitet wurde. Zudem wird viel recycelt und umweltfreundlich aufbereitet. Das Upcycling von Baumwolle, sowie die Verwertung von Kunststoff, machen das Label noch ein wenig grüner.

Was finden Jeansfreunde nun im Onlineshop von Mud Jeans? Natürlich überwiegend Jeanshosen für Sie und Ihn. Die Bio-Jeans zeichnet sich durch einen schlichten und universellen Schnitt aus. Die Hosen sitzen bequem auf der Hüfte, haben gerade Beinformen und modische Waschungen mit Bleichungen. Ob zur Bluse, zum rockigen Shirt oder zum kuscheligen Cardigan – die Hosen sind vielseitig, weil klassisch.

Abgerundet wird das Sortiment durch Jeanshemden, sowie Jeanstops, Blazer und Shorts für die Damen. Die Denimfarben reichen dabei von kräftigem Dunkelblau bis hin zu Grautönen, Grüntönen und Weiß. Zu einer schlichten Jeans passt das lässige Karohemd wie die gelben Blätter in den Herbst. Der legendäre „Holzfäller-Look“ lässt sich mit Mud Jeans und seiner Hemdenkollektion auf eine erfrischende Weise neu interpretieren.

Mud Jeans - Webseite

Bekannt wurde das Unternehmen zudem für sein 2013 gestartetes Konzept „Lease a Jeans“, bei dem eine Bio-Jeans für ein Jahr (oder länger) geleast werden kann. Wer möchte behält die Jeans für ein weiteres Jahr oder gibt sie wieder zurück. Die Leasing-Jeans bestehen zu einem Teil aus recyceltem Material und werden entsprechend wieder aufbereitet für den nächsten Träger.

Die Bio-Baumwolle verhält sich wie gewohntes Jeansmaterial, jedoch wurden die Fasern deutlich schonender gefärbt und verarbeitet als konventionelle Jeans. Das Unternehmen empfiehlt daher keine Verwendung von Trocknern und nicht über 30 Grad waschen. Und nun viel Spaß beim Kaufen oder „nur“ Leasen.

Weitere Informationen und Online-Shop unter www.mudjeans.de

Text: Monika Zielinski

Das könnte Dich auch interessieren

3 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen