(Anzeige)

Wiener Flagship Store der Göttin des Glücks eröffnet

Die jüngste Neueröffnung in der Wiener Kirchengasse 17, im beliebten 7. Bezirk, hat das ökofaire Modelabel Göttin des Glücks zurück an den Beginn seiner Erfolgsgeschichte geführt. Der sechste eigene Laden, der als neuer Flagship Store dient, befindet sich nun nämlich genau in den Räumen, in denen der Göttin des Glücks-Designer Igor Sapic sein Studio hatte und wo im Jahr 2005 die Geschichte von Österreichs erstem ökofairen Fashionlabel begann. Die Marke ist heute in eigenen Läden in Wien, Graz, Linz und Innsbruck zu finden, ebenso wie in rund 80 Boutiquen und 60 Weltläden. Das bisherige Wiener Geschäft in der Operngasse wird von nun als Outlet weitergeführt.

Göttin des Glücks - Neuer Store Wien
Fotos: Göttin des Glücks

„Was bei uns in den vergangenen zwölf Monaten alles passiert ist, ist wirklich unglaublich“, freut sich Göttin des Glücks-Geschäftsführerin Lisa Muhr. „Wir haben ja nicht nur unsere eigenen Stores, sondern verkaufen inzwischen in sieben Ländern an rund 140 Point of Sales. Da ist es wichtig, dass die Strukturen des Unternehmens mit dem Wachstum mithalten“, erklärt Muhr weiter. Drei neue Geschäfte sind aus diesem Grund in den vergangenen zwölf Monaten neu eröffnet worden: Linz im Oktober 2012, Innsbruck im April 2013 und nun Wien. Zudem wurde der Shop in Graz auf die doppelte Fläche vergrößert und alle neuen Geschäfte wurden mit dem neuen und selbst konzipierten Signature-Ladenbaukonzept des Designerkollektivs eingerichtet, das jetzt auch im neuen Wiener Store umgesetzt wurde.

Das selbstentwickelte, funktionale Ladenbausystem basiert auf einem multiplizierbaren Recyclingkonzept. Zu diesem Zweck werden barocke Möbelstücke und Kästen abgeschliffen, dann einfarbig weiß aufbereitet und umfunktioniert. Im Laden lassen sie sich als offene Schränke, Präsentationsobjekte oder statische Elemente nur noch als Abstraktionen eines Möbelstücks erkennen und entfalten eine leichte und zurückhaltende Wirkung. Ziel ist es schließlich, dass der Ladenbau dezent im Hintergrund bleibt, während die Kleidungsstücke von Göttin des Glücks in den individuellen Ausstellungsstücken ihre volle Farbenfreude versprühen und somit auch vom hochwertigen und dezenten Vintage-Charme des Konzepts profitieren.

Göttin des Glücks - Flagship Store Wien
Fotos: Göttin des Glücks

Der nächste Store in dem das Ladenbausystem umgesetzt wird, ist St. Pölten, der im Jahr 2014 umgebaut wird. Auch personell hat die Expansion positive Auswirkungen: Das Team von Göttin des Glücks ist in den vergangenen Monaten auf insgesamt 24 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angewachsen.

Mehr Informationen und Online-Shop unter www.goettindesgluecks.com
 

Das könnte Dich auch interessieren

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen