(Anzeige)

Vegan Fashion Award 2013 von PETA

Peta Fashion Award 2013Vegane Kleidung ist im Zuge der natürlichen und umweltfreundlich Lebensweise für viele ein Thema geworden. Dabei handelt es sich um Kleidung, die ohne tierische Stoffe und somit ohne Tierleid entstanden ist. Dass diese nicht nur von speziellen Labels gemacht sein muss, zeigt der Vegan Fashion Award von PETA.

Veganer und Tierschützer bevorzugen Hose, Jacke und Pulli ganz ohne Wolle, Leder, Seide, Fell oder Daunen. Neben den tierfreundlichen Stoffen soll die ethisch korrekte Kleidung jedoch auch modisch gefallen. Aus diesem Gedanken heraus rief die Tierrechtsorganisation PETA den Vegan Fashion Award ins Leben. Dieser Preis setzt sich bewusst auch mit Designern und Modehäuser auseinander, welche nicht ausschließlich vegane Mode herstellen. Stylist Armin Morbach und Model Ariane Sommer sind die Schirmherren des neuen Awards und sehen die vegane Kleidung auch in Zukunft immer beliebter werden.

Nun zu den Gewinnern des Vegan Fashion Award 2013. In jeder Kategorie wurde je ein Produkt ausgezeichnet, mit Ausnahme der Kategorie Designer. Die vegane Mode macht nicht nur etwas her, sondern ist auch problemlos erhältlich.

Beste Designer: Umasan

Die Designerzwillinge aus Berlin haben sich auf vegane Mode spezialisiert und nutzen dafür sehr anschmiegsame und hochwertige High-Tech-Stoffe aus Sojaseide oder etwa Bambus. Die schlichte Mode von Umasan zeichnet sich durch lockere und umschmeichelnde Stoffe aus.

Beste Schuhe Damen: ESPRIT Matt-Glanz Pumps

Esprit präsentiert mit diesem Modell einen echten Hingucker. Mattes Lederimitat und schimmernde Spitzen geben den High-Heels einen eleganten Look. Es geht auch ohne Tier und das auf sehr stilvolle Weise. Die Party kann kommen.

Beste Schuhe Herren: Good Guys – Aponi

Das Modell Aponi beschreibt ein zeitloses Design, welches Mann zu jeder Gelegenheit tragen kann. Gefertigt aus Canvas und Microfaser sind die Schuhe aus Frankreich ein modischer Qualitätsgarant für jeden, der auf Leder gut verzichten kann.

Beste Sneaker: PUMA – Re-Suede Trainers

Rot und Blau, eine Kombination die PUMA einen Award eingebracht hat. Zumindest das recycelte Polyester und die Kautschuksohle, welche diese Farben tragen. Mit der umweltfreundlichen Neuauflage der beliebten Suede-Modellen dürften nun auch die Veganer in Verzückung geraten.

Beste Outerwear Damen: H&M Zweireihige Jacke

Eine klassische Winterjacke in Wollmantel-Optik darf eigentlich in keinem Kleiderschrank fehlen. Der Moderiese H&M präsentiert mit seiner zweireihigen Polyesterjacke genau das und die Frauen werden sie lieben. Wie man sieht schreckt der Vegan Fashion Award auch vor Modegrößen nicht zurück.

Beste Outerwear Herren: bleed – Guerilla Parker

Das süddeutsche Label bleed steht für Streetwear mit Style und Funktionen – so wie der senffarbene Parker aus Bio-Baumwolle. Männer mögen es praktisch und sportlich, zumindest seit diesem Modell ohne jegliches Tierleid.

Beste Business Damen: armedangels Damen-Blazer – Sue

Ein schicker und alltagstauglicher Blazer mit hübschem Innenfutter für Fans der Farbe Blau. Er lässt sich gut zu Jeans, wie auch Rock oder Anzughose tragen. Mit Leinen und Bio-Baumwolle haben die Engel aus Köln eine tierfreundliche und erfrischende Variante der Businessjacke kreiert.

Beste Business Herren: brainshirt Herrenanzug – Norfolk

Schlicht in blau – so kann Mann mit diesem Anzug aus Bio-Baumwolle und Kapok auftreten. Das klassische Design passt immer und zeichnet sich durch seine natürlichen und unbelasteten Stoffe aus. Komfort und Qualität mit reinen Pflanzenfasern.

Beste Handtasche Damen: fill the blank – classy but a little bit sassy

Diese Henkeltasche ist für Damen mit Drang zum Individuellen. Denn beim kreative Label aus Köln kann die Kundin das Design selbst bestimmen. Die angebotenen Stoffe sind bio und fair gehandelt, sowie natürlich vegan. Hier werden Unikate gemacht und das mit Stil.

Beste Handtasche Herren: Feuerwear – Walter

Männer lieben Feuerwehrleute und so gehört auch die Messenger Bag des Kölner Labels Feuerwear für viele zu „der“ Alternative schlechthin. Das verwendete Material ist nämlich ausgedienter Feuerwehrschlauch – robust und ganz ohne tierische Materialien.

Beste Accessoires Damen: Fritzi aus Preußen – Stacy

Das Damenportemonnaie ist klassisch und rockig zugleich. Die Kombination aus heller Lederoptik und Metallnieten macht es modern und alltagstauglich. Es sieht zwar wie Leder aus, ist es aber nicht.

Beste Accessoires Herren: Vegatar – Phone Beutel

Diese Handyhülle besteht aus Eukalyptusfasern, welche zu einer Art pflanzlichem Leder verarbeitet wurden. Die braune Naturoptik macht etwas her und die Schlaufe erlaubt die optimale Befestigung des Handys.

Weitere Informationen auf der Webseite www.peta.de/veganfashionaward2013

Text: Monika Zielinski / Logo: PETA
 

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen