(Anzeige)

People Tree – Fair produzierte Mode von britischem Label

Das britische Unternehmen People Tree steht für fair gehandelte Mode in trendigen und klassisch-modernen Designs. Dabei wird die Green Fashion für Damen und Herren in ausgewählten Fair Trade Unternehmen hergestellt, die zu einem großen Teil auch ökologische Stoffe verwenden. People Tree ist nicht nur ein alter Hase im Öko-Business, sondern auch ein sehr gut angezogener.

Gegründet wurde das Unternehmen bereits 1991 von Safia Minney, damals noch in Tokyo. Acht Jahre später zog der Firmensitz dann nach England um, wo Safia als Geschäftsführerin noch immer tätig ist. Ursprünglich kommt sie aus der Werbebranche und fand den Weg zur nachhaltigen Mode, als sie die Missstände und die tatsächliche Art der Herstellung von Kleidung realisierte. Daher steht für People Tree auch der faire Handel an oberster Stelle. Denn dadurch können die Baumwollbauern und die Näher angemessen bezahlt werden und zudem auf schädliche Pestizide, Färbemittel und chemische Zusätze verzichten.

People Tree - Modelle
Fotos: People Tree

Für die Kunden wird dieser Aspekt sehr transparent gemacht. Bei jedem Kleidungsstück von People Tree kann man online sehen, wer es hergestellt hat. Dabei arbeitet das Unternehmen mit diversen Fair Trade Unternehmen wie etwa Assisi Garments in Indien, KTS in Nepal oder Bombolulu in Kenia zusammen. Auf der Webseite kann man sich über jedes auch informieren. Ergänzt wird dies durch die Verwendung von ökologischer Baumwolle, sowie natürlicher Wolle von vielen der Hersteller.

Die Philosophie von People Tree wird durch die Transparenz der Herstellung sehr deutlich. Das Label möchte die Produzenten unterstützen und der Modebranche zeigen, dass angesagte Kleidung sehr wohl nachhaltig und schonend produziert werden kann. Das Konzept kommt auch bei den Medien an. So hat das Label bereits einige Zusammenarbeiten mit Künstlern und Designern realisiert, aus denen dann besondere Kollektionen entstanden sind. Darunter etwa Zandra Rhodes, Peter Jensen oder Orla Kiely.

People Tree - Modelle
Fotos: People Tree

Was bei dieser Öko-Mode hervorsticht sind die femininen Schnitte und die klassischen bis eleganten Designs. Die Damenmode ist deutlich umfangreicher als die Herrenmode. Hier gibt es Kleider, Röcke, Cardigans und Blazer sowie Nachtwäsche und lustige Strick-Accessoires für die kalte Jahreszeit. Die Eco Fashion legt definitv großen wert auf eine betonte Taille und raffinierte Details, welche die weibliche Figur stilvoll in Szene setzen. Freunde der femininen 50er Jahre Mode werden große Augen machen.

Für die Herren gibt es bei People Tree klassische Pullover, Hosen und Longsleevs in komfortablen und sportlichen-jungen Designs. Absolut sehenswert ist in jedem Fall die Kategorie „Sale“ mit reichlich Auswahl an Modellen vergangener Kollektionen zu günstigen Preisen. Abgerundet wird das Angebot mit Schmuck aus ebenfalls fairer Produktion.

Leider ist der Online-Shop nur in englischer Sprache, doch der Interessent bekommt hier ein informatives Rundumpakt präsentiert, wie man es sich von einem Öko-Label nur wünschen kann.

Weitere Informationen unter www.peopletree.co.uk

Text: Monika Zielinski

Das könnte Dich auch interessieren

4 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen