(Anzeige)

Ayurganic: Nach Ayurveda veredelte Mode aus Biobaumwolle

Mode und Gesundheit sind zwei Bereiche, die auf den ersten Blick vielleicht nicht immer zusammenpassen. Wie sehr sie sich jedoch ergänzen können, das zeigt das junge Label Ayurganic auf interessante und beeindruckende Weise. Hier entsteht nämlich ayurvedische Eco-Mode nach hohen Standards und mit besonderer Stoffveredelung.

Ayurganic - Langarmshirt GandiraNoch immer ist das traditionelle Verfahren zur natürlichen Stofffärbung in Indien bekannt. Dabei werden die Stoffe mit ayurvedischen Heilkräutern und Ölen behandelt. Die Stoffe nehmen dadurch nicht nur viele Naturextrakte auf, sondern werden zudem angenehm weich. Die Art der Kleidung hat auch das Designerteam LecoanetHemant begeistert und überzeugt. Bereits seit 2002 leben Didier Lecoanet und Hemant Sagar in Indien, um die Herstellung und Verarbeitung ihrer Couture im Auge zu haben. Vor einigen Jahren lernten sie dann ayurvedische Kleidung kennen und entwickelten mit diesem Verfahren eine passende Modelinie – Ayurganic. Vertrieben wird das Naturlabel über einen gleichnamigen Onlineshop, bei dem Natascha Höhn und Johanna Kriefall (Gründerinnen von ayurveda-portal.de) die Ayurveda-Mode erstmals in Deutschland anbieten.

Die Kollektion umfasst nachhaltige Mode für Frauen und Männer. Das schlichte Design in Form von Tops und Shirts sowie Hosen, Jacken, Bademänteln und einen zarten Overall spiegelt die Natürlichkeit der Stoffe und Verarbeitung wieder. Leichte, lockere und klassische Schnitte zeichnen Ayurganic aus. Der Träger soll sich darin wohl fühlen, sich entspannen können und Zeit mit sich genießen. Das anschmiegsame und großzügig geschnittene Stoffgewebe bietet viel Bewegungsfreiheit, ohne dabei elastisch zu sein. Somit ist es wie gemacht für erholsame Stunden daheim, eine erfrischende Nachtruhe oder bewusste Entspannungsübungen.

Ayurganic - Die Kochprozesse finden unter Aufsicht von Vaidyas, den indischen Ayurveda-Ärzten statt

Ayurganic - Bademantel GunaVerwendet wird bei Ayurganic ausschließlich Biobaumwolle mit GOTS Zertifikat, die aus Indien stammt. Das Besondere ist jedoch die Veredelung mit ayurvedischen Pflanzenteilen wie Kräutern, Rinden oder Blüten sowie speziellen Pflanzenölen. Dieser aufwendige Vorgang dauert 15 Tage und wird nahezu gänzlich mit einfachen und natürlichen Verfahren oder gar von Hand durchgeführt. Die Ayurganic-Kollektion wird in Kerala in der Handloom Weavers Development Society auf diese Weise veredelt und natürlich gefärbt. Ayurvedische Ärzte überwachen diesen Vorgang.

Die fertigen Stoffe werden anschließend in Gurgaon in der Manufaktur von LecoanetHemant zu Kleidung gemacht. Hinter Ayurganic steckt demnach viel Handarbeit nach traditionellen Techniken, viel Sorgfalt durch ökologische Kräuter und Naturfärbung sowie viel Wertschätzung gegenüber der Umwelt und der Gesundheit des Menschen und letztlich des Trägers.

Weitere Informationen und Online-Shop unter www.ayurganic.de

Text: Monika Zielinski / Fotos: Ayurganic

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen