(Anzeige)

Studio Ecocentric: Nachhaltige Vintage-Mode

Mit dem Berliner Eco-Fashion Label Studio Ecocentric präsentiert sich dem Modeliebhaber eine ganz besondere Kombination. Der Onlineshop bietet nämlich feminine Kleidung im Vintage Stil und das auch noch aus nachhaltigen Stoffen. Anhänger der Retro-Mode werden sich hier genau so angesprochen fühlen wie Liebhaber von grüner Mode.

Studio Ecocentric - TrenchcoatErstmals zeigte Studio Ecocentric seine Kollektion 2010 im Greenshowroom. Das noch junge Label von Katrin Kummer wurde bereits mit ökologischem Ansatz gegründet und gehört aufgrund seines Vintage inspirierten Stil zu einem der ganz wenigen Label aus dem nachhaltigen Bereich. Die Designerin und Gründerin hat mit Studio Ecocentric ihrer Liebe zur 40er Jahre Mode einen eigenen Namen gegeben. Inspiriert von ihrer Arbeit als Bühnen- und Kostümbildnerin und durch ihre Kleidersammlung von originaler 20er bis 60er Mode kreiert sie nun eigene Eco-Mode und zwar mit niveavollem Stil und Qualität.

Der nachhaltige Aspekt des Labels bezieht sich zum einen auf die Stoffe und zum anderen auf die Herstellung. Produziert wird ausschließlich in Deutschland, hauptsächlich in Brandenburg. Regional bevorzugt es Katrin auch bei ihren Stoffen. Sie versucht überwiegend auf deutsche Lieferanten zurückzugreifen. Zertifiert nach GOTS sind dabei vor allem die Bio-Baumwolle und die Bio-Wolle. Außerdem verwendet das Label auch Bio-Seide. Alle Stoffe bekommt Katrin leider nicht in der gewünschten Qualität mit Zertifikat. Ihre Lösung bisher: Sie verwendet Restbestände von Designerware. Auch hier achtet sie auf grüne Aspekte, indem beispielsweise pflanzlich gefärbte Stoffe bevorzugt werden. Eine gänzlich zertifizierte Kollektion wäre das große Ziel von Studio Ecocentric und hier ist die Designerin auch optimistisch. Dafür wünscht sie sich vor allem mehr fließende Stoffe wie Krepp oder auch Viskose-Mischungen.

Studio Ecocentric - SeidenkleidDie Qualität der 50er Mode zeigt sich durch die langlebig verarbeiteten Stoffe und den zeitlosen Stil. So bringt das Label nicht jedes Jahr eine neue Kollektion heraus, sondern erweitert und verändert die Basiskollektion um neue Stoffe, abgewandelte Sommerschnitte und dergleichen. Die Betonung liegt dabei immer auf der Taille. Die Sanduhren-Figur war das Markenzeichen der damaligen Mode und findet heute wieder mehr Beachtung. Abgewandelte Schnitte oder Details von Katrins eigener Kleidersammlung fließen in die Studio Ecocentric Mode mit ein.

Im Angebot gibt es Kleider, Röcke, Blusen, Mäntel und Accessoires wie etwa Schals oder Hüte. Elegante Faltenröcke, Cocktailkleider, Blusen mit ausgestellten Ärmeln oder taillierte Blazer geben der klassischen Eco-Mode einen grazilen und selbstbewussten Look.

Weitere Informationen und Online-Shop unter www.studio-ecocentric.com

Text: Monika Zielinski / Fotos: Studio Ecocentric

Das könnte Dich auch interessieren

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen