(Anzeige)

Mit einer Jeans und einer neuen grauen Cordhose geht die Cordhosenkampagne weiter

Über die öffentliche Gründung des Unternehmens und Labels hatten wir hier auf der Webseite von Grüne Mode vor zwei Jahren ebenso berichtet, wie über den Verkaufsstart der ökologisch und fair hergestellten Cordhose der Cordhosenkampagne im Sommer 2013. Das Besondere an der Idee war die Konzentration auf (erst einmal) nur ein einziges Produkt in Form einer blauen Cordhose, die durch ihren klassischen Schnitt, die hohe Qualität und eine nachhaltige Herstellung punkten sollte. Mittlerweile ist die erste Charge fast ausverkauft und so beginnt Gründer Alex erneut mit dem Einsammeln von Geld als Vorfinanzierung für die nächste Fertigung – diesmal allerdings für die blaue Cordhose, eine graue Cordhose und eine Jeans!

Hintergrund der Ausweitung der Palette ist, dass Alex noch mehr Menschen erreichen möchte, und was läge da näher als eine fair hergestellte Jeans aus Biobaumwolle. Die Jeans gehört schließlich seit Jahrzehnten zu den am weitesten verbreiteten Kleidungsstücken und ist aus den meisten Kleiderschränken wohl kaum mehr wegzudenken. Ebenso wie die Cordhose soll auch die Jeans öffentlich begleitet entwickelt werden. Mit Hilfe des Feedbacks aus der On- und Offline-Welt soll so das „perfekte“ Design inkl. Schnitt, Farbe, Knöpfen, etc. gefunden werden. Entstehen soll ein Produkt nach nach den Wünschen der sich beteiligenden Menschen, angefertigt werden soll sie transparent und nachvollziehbar. Die Schritte von der Idee (Jeans) bis zum fertigen Produkt werden wie bei der Cordhose auf der Internetseite veröffentlicht.

Zur Zeit läuft dazu eine Crowdfunding Kampagne bei Startnext. Da es bei dem Projekt nicht um die Erzielung eines Gewinns geht, dient das Einsammeln des Geldes wieder zur Vorfinanzierung der Herstellung der Hosen. Wer eine Cordhose will, kann diese übrigens gleich im Rahmen des Crowdfundings mit vorbestellen.

Weitere Informationen unter www.cordhosenkampagne.de sowie zur Finanzierung unter www.startnext.de/die-jeans-kommt
 

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen