(Anzeige)

Armedangels Video zum Fashion Revolution Day am 24. März 2016

Am 24. April 2013 kamen beim Einsturz des Rana Plaza Gebäudes in Bangladesch rund 1.130 Menschen ums Leben und über 2.400 weitere wurden dabei verletzt. Obwohl das Gebäude bereits als Einsturzgefährdet galt, befanden sich zum Zeitpunkt der Katastrophe mehr als 3.000 Menschen darin. Bei ihnen handelte es sich zum größten Teil um Textilarbeiterinnen, die insbesondere auch Kleidung für internationale Textilfirmen hergestellt haben. Auf tragischste Weise wurde daher an diesem Tag deutlich, wie Menschen in armen Ländern im wahrsten Sinne des Wortes für das Konsumverhalten der Einwohner reicher Staaten bluten müssen. Als Erinnerung und Aufruf zu einer Änderung ist der Tag seither der Fashion Revolution Day. Armedangels hat hierzu folgendes Video erstellt:

Jeder Einzelne trägt mit seiner Kaufentscheidung eines jeden Kleidungsstücks nämlich dazu bei, die Welt der Textilarbeiterinnen und -arbeiter ein wenig zu verbessern. Wer auf Labels achtet, die eine faire Herstellung mit guten Arbeitsbedinungen sowie eine faire Bezahlung garantieren, kann so seinen Teil beitragen, die gesamte Textil- und Modeindustrie zu revolutionieren. Gerade viele kleiner Labels zeigen den großen Konzernen schließlich bereits heute, dass es auch anders geht: Ohne Ausbeutung der beteiligten Arbeiter, ohne giftige Chemikalien im Herstellungsprozess und ohne billige Massenproduktion.

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen