(Anzeige)

Schwimmbekleidung und Bademode aus recycelten Flaschen von Aqua Sphere

Viele Badeanzüge bestehen aus Polyester. Das Material ist stabil, passt sich dem Körper an und trocknet schnell. Bei der Gewinnung von Polyester ist Aqua Sphere nun einen neuen Weg gegangen. Gerade Badende an den Meeresstränden kennen das Problem: immer wieder werden Plastikflaschen an den Strand gespült. Der Plastikmüll belastet die Meere und gefährdet die Fische, Schildkröten und anderen Meerestiere. Plastik löst sich im Meer nicht auf. Wellen und Sand zermahlen ihn zu winzig kleinen Partikeln. Diese werden von den Krabben, Fischen und anderen Kleintieren mit ihrer Nahrung aufgenommen. Über die Nahrungskette gelangen die Plastikteilchen letztlich auch auf den Tellern der Menschen.

Aqua Sphere - Nastia Badeanzug
Foto: Aqua Sphere

Um dieser Vergiftung von Mensch und Tier entgegenzuwirken, hat Aqua Sphere zusammen mit dem amerikanischen Unternehmen Repreve® eine Lösung entwickelt. Repreve® stellt Kunstfasern her. Sie fragten sich, ob es möglich ist, das Ausgangsmaterial für die Kunstfasern aus gebrauchten PET-Flaschen zu gewinnen. Also wurden Plastikflaschen gesammelt, gesäubert und zerkleinert. Damit es besser verarbeitet werden kann, wurde das Plastikmaterial mit dem thermoplastischen Kunststoff PTB gemischt, eingeschmolzen und zu gleichmäßigen Chips geformt. In einer speziellen Maschine wurden die Chips zu Kunstfasern verarbeitet und gefärbt. Die Repreve®-Faser wurde speziell für den Wassersport entwickelt.

Aqua Sphere - Nastia Badeanzug
Foto: Aqua Sphere

Sie hat folgende Eigenschaften:

  • UV-Schutz 50
  • Hoher Tragekomfort
  • Schnell trocknend
  • Widerstandsfähig gegenüber Chlor, Salz und Sand
  • Farbecht – die Farben bleichen in der Sonne nicht aus

Aqua Sphere hat dazu Bademoden für Damen, Herren und Kinder entwickelt. Zusammen mit den Fasereigenschaften entstanden hochwertige Bademoden für jeden Bedarf.

Im Freizeitbereich machen die Repreve®-Bademoden jeden Spaß mit. Ob im Schwimmbad oder am Strand: Die modische Schwimmbekleidung gibt ein gutes Gefühl. In der Pause außerhalb des Wassers ist die Schwimmbekleidung ruck-zuck trocken. Im Freibad und am Strand wird der Körper vor den UV-Strahlen geschützt. Und das bei brillanten Farben, die nicht verblassen.

Mehr als 4 Millionen Plastikflaschen wurden bereits in Badehosen und Badeanzüge verwandelt. Die Repreve®-Linie von Aqua Sphere verbindet Freizeitvergnügen mit einer guten Tat für die Umwelt.

Auch Wassersportler können sich auf ihre Repreve®-Bademode verlassen. Sie ist strapazierfähig und macht jedes intensive Training mit. In den Pausen ist der Körper schnell wieder trocken.

Repreve®-Bademoden für Damen sind in bestimmten Bereichen verstärkt, so dass die Figur optimal unterstützt wird. Das Material und der Schnitt der Bademoden bieten einen hohen Tragekomfort.

Repreve®-Bademoden sind eine Investition in gute Schwimmbekleidung und gleichzeitig ein Beitrag für den Umweltschutz.

Weitere Informationen unter www.aquasphereswim.com/de
 

Aqua Sphere - Denzel Badehose
Foto: Aqua Sphere
 

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen