(Anzeige)

Schlagwörter Archiv: Baumwolle

Blue Ben präsentiert einen Fairtrade Bio-Sweater aus 100% Buchenholz

Blue Ben - Blue Sweater

Das Berliner Label Blue Ben präsentiert aktuell mit dem „Blue Sweater“ sein erstes Produkt, mit dem es eine kleine Fashion-Revolution starten möchte. Bei dem Sweatshirt handelt es sich nämlich um den weltweit ersten fairtrade und biologisch abbaubaren Unisex-Sweater aus 100% Holz. Die Farbe „Blue“ im Namen der Firma steht dabei symbolisch für Wasser, ohne das nichts auf unserem Planeten leben ... Mehr lesen »

Doku über den Anbau von Baumwolle von National Geographic und C&A

Alexandra Cousteau und Biobaumwolle-Farmer Shivlal Jadha

Wenn es darum geht, die Modeindustrie nachhaltiger zu machen, dann ist der Anbau von Baumwolle einer der wesentlichen Ansatzpunkte. Laut Alexandra Cousteau, anerkannter Expertin bei Fragen rund um das Thema „Wasser“, wird schließlich rund die Hälfte aller weltweit produzierten Kleidungsstücke aus Baumwolle hergestellt. Da der konventionelle Anbau enorme Umweltschäden verursacht, ist ein Paradigmenwechsel hin zu einem nachhaltigeren Anbau von Baumwolle ... Mehr lesen »

CmiA unterstützt Kleinbauern in Kamerun

Es gibt Neuigkeiten bei der Cotton made in Afrika Initiative, welche die Kleinbauern in Afrika unterstützt und ihnen Hilfe zur Selbsthilfe im Baumwollanbau leistet. Die jüngste Zusammenarbeit erfolgt nun mit Baumwollbauern in Kamerun. Damit wird nicht nur der afrikanischen Landwirtschaft geholfen, sondern auch der dortigen Umwelt durch schonende Anbaumethoden. Foto: Cotton made in Africa (CmiA) In Kamerun wird der Anbau ... Mehr lesen »

Engelbert Strauss: Neue Kollektion mit Cotton made in Afrika

Der Hersteller für Berufsbekleidung Engelbert Strauss bringt im Spätsommer eine Kollektion heraus, die mit Baumwolle von Cotton made in Afrika produziert wurde. Mit dieser neuen Kooperation möchte das Unternehmen einen Teil zum Umweltschutz beitragen und Afrika unterstützen. Engelbert Strauss dürfte vielen alleine schon von Berufswegen bekannt sein. Der deutsche Hersteller für Berufskleidung und Arbeitsschutz ist für seine hochwertigen und strapazierfähigen ... Mehr lesen »

Video: Fragen zur Herstellung der Mode – Kann ich das tragen?

Wer sich schon immer etwas mehr gefragt hat als „Wie steht mir das?“ und „Wie teuer ist das?“, für den dürfte der folgende dokumentarische Kurzfilm von Luise Fiedler ein interessanter Einstieg in die Welt hinter den Schaufenstern der Modehäuser und Boutiquen sein. Im Video mit dem Titel „Kann ich das tragen?“ wird einmal hinterfragt, woür die immerhin etwas mehr als ... Mehr lesen »

Vicious Wear: Freche Kindermode aus Öko-Bambus und Baumwolle

Mit dem kölner Ökolabel Vicious Wear wird dem Nachwuchs kreative Mode fern ab den üblichen Kindermoden-Klischees geboten. Ein Materialmix aus Bambus und Baumwolle sorgt zudem für ein optimales Hautklima und ein weiches Tragegefühl. Vicious Wear (englisch für „Böse Kleidung“) ist zwar noch ganz jung und frisch im Eco Fashion Business, doch die Kleidung hat es in sich. Konventionen wie „süß ... Mehr lesen »

Geschnallt? Startschuss der ersten globalen Bio-Baumwoll-Kampagne

Anfang Oktober 2012 fand in der asiatischen Metropole Hong Kong die „Sustainable Textiles“ Konferenz von Textile Exchange statt, auf der Lord Peter Melchett – Strategiedirektor der britischen Soil Association – den Branchenführern der Textilindustrie die folgende Frage stellte: Have you cottoned on yet? Übersetzt bedeutet sie soviel wie „Hast du es geschnallt?“. Angelehnt an diesen Slogan wurde die erste globalen ... Mehr lesen »

Die beiden Baumwollinitiativen BCI und CmiA schließen Partnerschaft

Wie die Aid by Trade Foundation (AbTF) Ende Juli 2012 berichtete, wird ihre Initiative Cotton made in Africa (CmiA) mit der Better Cotton Initiative (BCI) zur Unterstützung der nachhaltigen Baumwollindustrie in Afrika zusammenarbeiten. Zu diesem Zweck wurde ein Interims-Partnerschaftsabkommen unterzeichnet, denn beide Initiativen arbeiten an der gleichen Sache und unterscheiden sich nur dahingehend, dass CmiA sich auf die Verbesserung der ... Mehr lesen »

Die Falle beim Anbau von konventioneller Baumwolle

In Indien wird Baumwolle auch als „Weisses Gold“ bezeichnet, denn es bringt mehr Geld ein als der Anbau von Reis oder Gemüse. Allerdings tappen viele Bauern, Anan aus dem südlichen Indien, in einen Teufelskreis, den der konventionelle Anbau mit dem massiven Einsatz von Pestiziden mit sich bringt. Denn inzwischen sind viele Insekten längst gegen die Gifte immun, doch die einfachen ... Mehr lesen »

Biobaumwolle-Revolution in Indien

Indien ist der zweitgrößte Baumwollproduzent der Welt und die konventionellen Baumwollproduktion hat dort nicht nur die Umwelt stark geschädigt sondern auch für soziale Mißstände gesorgt. Der Anbau von Baumwolle beansprucht zwar nur ein Fünftel der Agrarfläche in Indien aber mehr als die Hälfte der eingesetzten Pflanzenschutzmittel landet auf den Baumwollfeldern. Die Bauern, die die Baumwolle anbauen, müssen sich Geld leihen ... Mehr lesen »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen