(Anzeige)

Schlagwörter Archiv: Öko-Mode

Stuttgart: Göttin des Glücks eröffnet ersten deutschen Shop-in-Shop

Nachdem die ökofaire Mode mit Wohlfühlfaktor von Göttin des Glücks in Österreich bereits in fünf eigenen Stores in Wien, St. Pölten, Linz, Graz und Innsbruck erfolgreich verkauft wird, starten die Österreicher nun auch mit einem ersten Laden in Deutschland durch. Sein Standort: Ein Shop-in-Shop-Konzept im neu eröffneten fairen Kaufhaus Weltladen an der Planie im Zentrum von Stuttgart. Foto: Göttin des ... Mehr lesen »

MILCH entwirft Damenmode aus TENCEL®-Hemden der Lenzing AG

Eine österreichische Kooperation zwischen dem Eco-Label MILCH und dem Textilhersteller Lenzing AG brachte eine kreative Upcycling Kollektion aus ungebrauchten TENCEL®-Hemden hervor. Dabei verarbeitete die Designerin aus Wien diese klassische Männerkleidung in kreative Kleider, Röcke, Hosen und Accessoires für Damen. Foto: MILCH / Christina Leurer Die neue „special edition MILCH“ Kollektion wird im Frühjahr 2014 auf diversen Messebesuchen von der Lenzing ... Mehr lesen »

Lillika Eden: Nachhaltige und elegante Mode aus Berlin

Lillika Eden

Lillika Eden ist ein nachhaltiges, veganes und faires Modelabel aus Berlin, hinter dem die Modedesignerin Julia Muthig und ihr Mann Daniel stehen. Mit ihrer ersten Kollektion „Pure“ präsentierte sich die Marke in ihrer Premiere im Januar 2014 im Green Showroom im Rahmen der Berlin Fashion Week. Zielgruppe sind umwelt- und trendbewusste Frauen. In den Kleidungsstücken werden ein modernes und trendbewusstes ... Mehr lesen »

Wiener Flagship Store der Göttin des Glücks eröffnet

Die jüngste Neueröffnung in der Wiener Kirchengasse 17, im beliebten 7. Bezirk, hat das ökofaire Modelabel Göttin des Glücks zurück an den Beginn seiner Erfolgsgeschichte geführt. Der sechste eigene Laden, der als neuer Flagship Store dient, befindet sich nun nämlich genau in den Räumen, in denen der Göttin des Glücks-Designer Igor Sapic sein Studio hatte und wo im Jahr 2005 ... Mehr lesen »

Fashion Week Berlin: Die Öko-faire Seite

Auf der Fashion Week Berlin vom 2. bis 5. Juli 2013 präsentieren sich zahlreiche Designer aus verschiedenen Sparten auf diversen Messen, Laufstegen und Shows. Dabei gibt es für Besucher und Presse nicht nur Stardesigner zu sehen, sondern auch einen stetig wachsenden Bereich für ökologische und nachhaltige Mode. Auf zwei Messen und zwei Laufstegen sind Bio-Baumwolle, Naturfarben und Fairtrade die Stars. ... Mehr lesen »

CharLe: Ökologische Kindermode die mitwächst

Bereits seit dem Jahr 2009 wird unter dem Label „CharLe“ aus Berlin zeitlose und ökologische Kindermode nach dem Slow-Fashion-Prinzip gefertigt. Die Kollektionen sind dabei aber nicht nur trend- und saisonunabhängig, sondern viele Modelle sind auch besonders clever nach dem Mitwachs-Prinzip konzipiert und können so über viele Jahre zum Lieblingsteil im Kleiderschrank werden. Gegründet wurde CharLe von Mandy Geddert, die neben ... Mehr lesen »

Definitions-Sache: Eco-Fashion und Schöne Dinge zum Wohlfühlen

Definitions-Sache

Ist man ein Öko, nur weil man die Umwelt möglichst intakt erhalten möchte? Gleich ein Samariter, wenn man anderen Menschen helfen will? Oder einer dieser Konsummenschen, nur weil einem auch Produkte von konventionell produzierenden Unternehmen gefallen? Für Sabrina Müller ist das alles Definitionssache, denn kein Mensch lässt sich einfach so in eine Schublade stecken. Um andere für schöne und gleichzeitig ... Mehr lesen »

Global Organic Textile Standard: Der Informationsfilm

Das folgende Video zeigt eine dreiminütige Vorschau des offiziellen Informationsfilms zum Global Organic Textile Standard (GOTS). Mit dem GOTS-Siegel werden seit dem Jahr 2008 ökologisch und fair hergestellte Textilien ausgezeichnet, sofern sich das produzierende Unternehmen das einheitliche Zertifizierungsverfahren besteht. Dadurch sollte ein kontrollierbarer, sozialer und ökologischer Standard geschaffen werden und die Modeindustrie transparenter gemacht werden. Im Film werden insbesondere die ... Mehr lesen »

better2gether: Shop bio-faire und stylische Streetwear

better2gether Online-Shop

Seit Mai 2008 kann man im better2gether Ladengeschäft in Reutlingen Streetwear kaufen, die nicht nur etwas fürs Auge, sondern auch etwas für das gute Gewissen ist. Die angebotenen Kleidungsstücke von Brands wie armedangels, Fairliebt, Greenality, Monkee Genes, Pants to Poverty, etc. stammen alle aus ökologischer Produktion und fairem Handel, sind SecondHand- und ReDesign-Mode oder Recyclingprodukte. Für das leibliche Wohl der ... Mehr lesen »

Bio-Kleidung zwar ökologisch korrekt aber nicht fair produziert?

Im aktuellen Artikel „Bio-Kleidung: Im Chaos der Textilbranche“ wird auf Focus Online der immer stärker werdende Trend zu Grüner Mode untersucht. Denn wie der Griff zu Bio im Supermarkt für viele längst zur Gewohnheit geworden ist, hält dieses Phänomen seit einiger Zeit auch Einzug in die Modebranche. Dabei wird im Beitrag von Focus vor allem kritisiert, dass Kleidungsstücke aus Biobaumwolle ... Mehr lesen »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen